Der Stress beginnt...

Ja, erst vor hin paar Stunden bekam ich die Frage gestellt, wie lange ich wohl hier täglich meine Erlebnisse für die Nachwelt verewigen werden. Gute Frage. Ja soweit, ich eben was zu erzählen hab uns soweit die Zeit reicht, wird ihr immer abends ne Kleinigkeit stehen.

Heute war der erste Tag meiner neuen Karriere, in der ich gut zu tun hatte und auch ein wenig geschafft mit. Bin heute morgen um 10 vor 7 losgetuckert - über die Landstraße ging es 80km bis nach Erlangen. Ganz schön nervig - 100km/h - 50km/h - ... - ... Und dann noch die Lkws, die Adrenalinstöße beim Überholen, die aufblitzenden Lichter zu sehen. Da ist man schon erstmal heil froh gut angekommen zu sein. Widererwartend hab ich auch glatt weg nen Parkplatz gefunden, auf den ich mich allerdings in Zukunft nicht mehr stellen darf. *mist*

Heute also unser erster Hauptseminartag in Erlangen. Ist ein riesiges Berufsschulzentrum mit üner 3500 Schülern. Echt krass. Die Veranstaltung wurde ganz lustig gestaltet, zumindest gab es immer was zu lachen und gut gelegte Pausen, so dass der Tag einem nicht zu lang vorkam. Trotzdem gab es viel zu schreiben. Blöd war, dass wir keine Tische hatte, sondern ich immer dieser blöden Sitz-Schreib-Position ausgeliefert war. Wir machten dann sogar 45 Minuten eher schluss. Welch Luxus

Auf dem Heimweg gönnte ich mir einen einstündigen Besuch bei dm. Schön wars. Ganz in Ruhe mal wieder zu gucken, was es Neues auf dem Markt gibt. Toll. Jetzt bin ich sogar hier am A.d.W. eingedeckt mit tollen Balea-Sachen.

Hier angekommen, bn ich gleich wieder mit dem Fahrrad los, um mir noch einen Kalender für das Schuljahr zu besorgen. Tja in anderen Bundesländer bekommen die Referendare einen von der Schule. In Bayern wohl nicht.

Dann hab ich noch paar BJV-Dinge geklärt, das Seminar nachgearbeitet, Sachen sortiert und geschrieben, mich auf unserer neuen QP-Seite orientiert und vergeblich versucht mich bei FIBS anzumelden. Der hat meine Personalnummer nicht genommen. Blöd. Hab unserem Chef von heute aber gleich ne Mail geschrieben. Mal sehen was da wird.

Morgen haben wir nun doch Schulentwicklung und ich werd nicht so zeitig aus der Schule rauskommen wie erhofft. Hoffentlich steh ich heimzu nicht im Stau. Aber so muss ich erst um 7 Uhr aufstehen. Hat auch was. Aber dazu muss ich jetzt noch das kleine Heftchen lesen, was gestern in meinem Fach lag. Bäh.

Freu mich ja so dolle auf zu Hause, ist schon fies, wenn man sich so aneinander gewöhnt hat und dann aufeinmal wieder die Woche über gehen muss In Gedanken bin ich bei Euch

17.9.09 22:00

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Märi / Website (18.9.09 07:35)
oh nein! du bist grad da, wo der amoklauf passiert ist???
pass auf dich auf <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen