so viel passiert...

so, lang nicht mehr gehört - gesehen - ...

Hab ganz schön viel erlebt... Also das letzte Mal hab ich Donnerstag letzte Woche was geschrieben - das ist mittlerweile eine Woche her. Hm, kommt davon, wenn man immer überall ist aber niergens richtig. Ich hasse es. Aber gut, da muss ich wohl durch.

Am Freitag sind wir in Richtung Heimat gefahren. Haben in R bei M und P übernachtet - sind im strömenden Regen über die Autobahn geflogen und ich war doch heil froh, dass wir irgendwann überlebender Weise angekommen sind. So ist dass, wenn Männer sich schnelle Autos mieten - ich hab mich derweil ans Telefon gehängt um noch ein paar Telefonate zu führen - nicht zuletzt um mich von der rasanten Fahrerei abzulenken. Freitag war dann novch ganz angenehm - waren bei O. Schade, dass D schon so zeitig ins Bettchen ist, aber C war allein zu Haus und hat artig geschlafen

Samstag früh wurde ich erstmal 6.30Uhr von J.Wecker geweckt - nein nicht wie vermutet von der kleinen Dame nebenan, sondern von einem reifen Mann, der seinen Wecker nicht ausschalten konnte und mich eher als es unbedingt sein musste aus den Träumen riss. Nach dem Frühstück sind wir dann in Richtung Sreewald gefahren. A.C und D haben geheiratet. Ist schon ne ganz spezielle Sache, wenn man sich den Kern gut durchdenkt, jemanden anderen 100% sich selbst zu geben, ohne sich etwas nehmen zu lassen - zu verschmelzen zu einer Einheit - und das für immer und ewig. Jaja, und so romatisch - na gut, man denke sich die urlaubsreife Standesbeamtin, das schlechte Wetter und die Baustelle vor dem Standesamt weg und dann wird ne richtige Traumhochzeit draus. Schön wars. Hab mich sehr gefreut für die beiden. Auf der anderen Seite ist mir sehr klar geworden, dass ich nie heiraten werde. Zumindest nicht hier und jetzt. Nicht in diesem Leben

Am nächsten Tag sind wir dann wiedermal vom Wecker geweckt wurden, hatten ja n och einige Stationen auf dem Heimweg anzugraden, waren so nach bei J und M in E und haben noch D und C in R abgeholt... Ich mag diese Spielchen Ja, das Wetter meinte es an jenem Tag noch gut mit uns. Und wir sind auf Grund der wertvollen Passagiere auch angemessen nach Hause gefahren.  Ein doch sehr entspannter Tag, der wiedermal im Chaos endete. Ein Chaos, das gr nicht sein musste, weil grad alles so gut lief, ein Chaos, was provoziert wurde.

Am Montag war ich dann in N zum Seminar. Ja da gabs nicht viel zu lernen, war eher nicht so spannend, aber ich glaube auch hier gilt, dass sich Seminar zu Seminar irgendwann als Puzzle zusammen fügen wird und wir auch dann einen Sinn darin sehen werden. Also ich Heim kam und erfuht, dass J Auto immernoch kaputt ist war ich schon in bissl wütend, weil das gleichbedeutend war damit, dass ich mit dem Zug nach Rothenburg kutschen durfte und das dauerte ja so was von ewig... Bäh. Aber auch das ging irgendwie gut. Abends dann noch ein sehr nerviges Telefonat führen müssen. Wie ich das hasse - aber es wird Zeit für eine folgenschwere Entscheidung.

Dienstag war dann Messetag, wir waren auf der SÜFFA. War so nicht sooooo sehr interessant, weil wir viel zu wenig über das Fleischereihandwerk wussten, um aktiv zu werden. So begnügten wir uns mit den Ausstellern, die was zu machen boten und uns probieren ließen, Därme zu füllen, Würste zu verschließen und aufzuhängen. Lecker Käse zu kosten und auch einen Kaffee zu trinken. Hörte man dem MAnn in dem Formu zu, so merkte man, dass er nicht auf einen all zu hohen Niveau. Der hat sich in 2 Sätzen dreimal wiedersprochen. Echt nervig. Aber gut. Das tolle war noch, dass ich ein paar LEhrer von der Schule in B getroffen hab, der eine hat mich sogar wiedererkannt und wusste, wo ich hin gehöre, der anderen musste ich auf die Sprünge helfen, war aber trotzdem ganz toll

Mittwoch war dann wieder Tag der Heimreise. So bin ich früh in die Schule, da hat M 3 Unterrichtsstunden gehalten, die ursprünglich für 2 gedacht waren - hat mal wieder alles bissl länger gedauert. Dann noch 3 Stunden Seminar und fertig war der Mittwoch - bin dann Heim, war noch mal bei M+C+D, da waren auch noch I+B+N da. die Kleine ist ja auch soooo groß geworden, voll toll, wie die Kleinen wachsen. M hat mich dann nettweise noch HEimgefahren, weil ich ja wieder mal mit dem Zug unterwegs war, weil J mein Auto hatte.

Heute hab ich mir mal nen kurzen Tag gegönnt. War früh 2 Stunden hospitieren, dann noch bissl kopieren, um dann zu Hause bissl was machen zu können, aber irgendwie hab ich mir ständig auszeiten genommen. Wollte heut irgendwie nicht so richtig laufen. Ja, war auch mit C+D spazieren, haben noch mal leckerli Eis beim tollen Eismann gegessen, für mich war das wahrscheinlich das letzte Mal. Er macht nächstes Wochenende zu und ich bin ja kaum noch da. Aber ich hab es genossen.

Morgen gehts nach Erlangen zum Deutschseminar, dafür muss ich noch meine Sachen packen... Bäh, wie ich das hasse... Abends dann zur Schulsportsitzung. Bin mal gespannt, wer da alles auftaucht. Hoffentlich bringt das was.

Am Wochenende gehts dann nach Grafenau zur Süddeutschen Meisterschaft. Bin ja sehr gespannt, wie sich unsere Mädels und Jungs schlagen. Von daher wird von mir in nächster ZEit nicht allzu viel geben...

Wünsch Euch ne gute Zeit!!!

22.10.09 20:19

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


A (23.10.09 10:25)
Hallo liebe K!
Vielen Dank für die netten Worte!!
Hoffe du findest ab und zu wieder ein bissel Zeit zum schreiben...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen